Logo MDK

http://www.mdk.de/1618.htm


DRG-Kodierempfehlungen der MDK komplett aktualisiert und ergänzt

Essen, 14. Januar 2008

Die von der Sozialmedizinischen Expertengruppe „Vergütung und Abrechnung" (SEG 4) herausgegebenen DRG-Kodierempfehlungen der MDK-Gemeinschaft sind erneut ergänzt und aktualisiert worden. Mit Beratungsstand vom 18. Dezember 2007 wurden zehn weitere Empfehlungen mit den laufenden Nummern 193, 194, 202 - 206, 208, 209 und 211 verabschiedet.

Die aktuelle Gesamtfassung enthält nun die Empfehlungen Nr. 001 bis 211, die mit dem Aktualisierungsdatum 08.01.2008 auf Änderungen in den Versionen 2008 von ICD-10 GM, OPS, Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) und Fallpauschalen-Verordnung (FPV) geprüft und soweit erforderlich angepasst wurden. Mit der Aktualisierung wurden auch einzelne redaktionelle Änderungen vorgenommen. Die Empfehlungen mit Änderungen sowie die in den jeweiligen Texten geänderten Stellen sind in den pdf-Dateien farbig gekennzeichnet, ebenso die zuletzt ergänzten Empfehlungen vom 18.12.2007.

Die Kodierempfehlungen stehen in einer praktischen online-Datenbank zur Verfügung. Interessenten können sich die aktuelle Gesamtfassung aber auch weiterhin als pdf-Datei herunterladen und abspeichern.

Sie finden die Empfehlungen sowie eine kurze Einführung zum Thema Begutachtung und Kodierung unter dem System der „Diagnosis Related Groups (DRG)" in diesem Internetangebot in der Rubrik "Leistungserbringer" im Kapitel "Behandlung im Krankenhaus". Alternativ finden Sie sie auch in der Rubrik "Kranken- und Pflegekassen" als eigenes Kapitel.

Zur Datenbank DRG-Kodierempfehlungen